Maßnahmenplan

Open Grid Europe ist sowohl berechtigt als auch verpflichtet, sein über 12.000 km langes Leitungsnetz stets in einem technisch einwandfreien Zustand zu halten, bzw. im Interesse des Marktes und seiner Kunden weiterzuentwickeln. Open Grid Europe führt zu diesem Zweck sowohl eine Vielzahl von Instandhaltungen als auch Maßnahmen zum Neubau, zur Änderung und zur Erweiterung von Anlagen durch. Ein Großteil dieser Maßnahmen erfolgt für unsere Kunden ohne Einschränkung der Transportmöglichkeit. Leider gibt es aber auch Arbeiten, bei denen Open Grid Europe nicht ausschließen kann, dass es zu temporären Einschränkungen der Systemverfügbarkeiten kommt.

Die in der Tabelle aufgeführten Wartungs-, Instandhaltungs- und Einbindungsmaßnahmen können Kapazitätseinschränkungen zur Folge haben.

Angaben zu den Regelenergiezonen finden Sie auf den Seiten der NetConnect Germany GmbH unter folgendem Link.

Änderungen von Beginn und Ende der Maßnahmen werden stündlich aktualisiert.

Maßnahmen an maßgeblichen Punkten

Maßnahmen an Punkten zu nachgelagerten Netzbetreibern