Loopleitung Forchheim-Finsing (LFF)

Rundblick

Das könnte Sie auch interessieren! Weitere Links zu diesem Thema:

  • Bauprojekte aus dem NEP Gas

    Der Netzentwicklungsplan Gas (NEP) 2014 und der in Bearbeitung befindliche Netzentwicklungsplan 2015 beinhalten abgestimmte Baumaßnahmen zur Optimierung der Gasinfrastruktur in Deutschland und der Grenzübergangspunkte.

  • Loopleitung Epe-Legden (LEL)

    Das Raumordnungsverfahren (ROV) für die in Planung befindliche Erdgasfernleitung von Epe nach Werne ist im Februar 2015 mit der raumordnerischen Beurteilung durch die Bezirksregierung Münster abgeschlossen worden, in welcher die Raumverträglichkeit der geplanten Erdgasfernleitung festgestellt wurde.

  • Loopleitung Schwandorf-Forchheim (Arresting) (LSF)

    Der Ausbau soll die Anbindung neuer Erdgasspeicher und neuer Gaskraftwerke gewährleisten und die Kapazitätsbedarfe nachgelagerter Netzbetreiber und Kooperationspartner im Marktgebiet der NetConnect Germany (NCG) sicherstellen.

  • ZEELINK

    Steckbrief des ZEELINK-Projekts. Das Projekt besteht aus zwei Leitungsabschnitten von der belgisch/deutschen Grenze bei Eynatten/Lichtenbusch nach Legden bei Ahaus in Nordrhein-Westfalen sowie einem Verdichter im Raum Aachen.

Open Grid Europe wird gemäß NEP 2012/2013 eine Loopleitung ab der Open Grid Europe/ bayernets-Station Forchheim zur Station Finsing errichten.

Die neue Loopleitung von rund 74 Kilometern Länge hat einen Durchmesser von einem Meter und wird für einen Druck von 100 bar ausgelegt sein. Ihre Inbetriebnahme ist für Dezember 2018 geplant.

Das Raumordnungsverfahren ist abgeschlossen. Das Planfeststellungsverfahren (PFV) läuft seit Mai 2016. Im Februar 2017 werden die Erörterungstermine durchgeführt.

Der Planfeststellungsbeschluss wird für August 2017 erwartet. Die Inbetriebnahme ist für Dezember 2018 geplant.

www.regierung-oberbayern.de

Rundblick

  • Bauprojekte aus dem NEP Gas

    Der Netzentwicklungsplan Gas (NEP) 2014 und der in Bearbeitung befindliche Netzentwicklungsplan 2015 beinhalten abgestimmte Baumaßnahmen zur Optimierung der Gasinfrastruktur in Deutschland und der Grenzübergangspunkte.

  • Loopleitung Epe-Legden (LEL)

    Das Raumordnungsverfahren (ROV) für die in Planung befindliche Erdgasfernleitung von Epe nach Werne ist im Februar 2015 mit der raumordnerischen Beurteilung durch die Bezirksregierung Münster abgeschlossen worden, in welcher die Raumverträglichkeit der geplanten Erdgasfernleitung festgestellt wurde.

  • Loopleitung Schwandorf-Forchheim (Arresting) (LSF)

    Der Ausbau soll die Anbindung neuer Erdgasspeicher und neuer Gaskraftwerke gewährleisten und die Kapazitätsbedarfe nachgelagerter Netzbetreiber und Kooperationspartner im Marktgebiet der NetConnect Germany (NCG) sicherstellen.

  • ZEELINK

    Steckbrief des ZEELINK-Projekts. Das Projekt besteht aus zwei Leitungsabschnitten von der belgisch/deutschen Grenze bei Eynatten/Lichtenbusch nach Legden bei Ahaus in Nordrhein-Westfalen sowie einem Verdichter im Raum Aachen.